Die Hare Krishnas, oder auch Gaudiya Vaishnavas sind eine Jahrtausende alte Tradition, die in den 1960 Jahren in den westlichen Länder populär wurde.

Grundlegendes

Alle Lebewesen, also Menschen, Tiere und Pflanzen, sind Seelen. Das heißt ewige Teile Gottes. Genauso wie der Ursprung, Gott, ewig ist, sind auch die Seelen ewig. Im Kreislauf von Geburt und Tod durchlaufen wir, die Seelen, gemäß unseren Handlungen aus vorherigen Leben unterschiedliche Lebensformen. So erfahren wir unterschiedlichste Reaktionen auf unsere Tätigkeiten. Das höchste Ziel, liebe zur höchsten Persönlichkeit Gottes und Rückkehr in das ewige Reich Gottes, kann unabhängig von Zeit, umständen und Religion erreicht werden. Notwendig ist es aber, eine Bewusstseinstufe liebender Hingabe zur höchsten Persönlichkeit Gott zu entwickeln.

Ratha Yatra Festival

Den oben beschriebenen Vorgang der wiederholten Geburten und Tode in diesem Universum nennt man Reinkarnation. In unserem gegenwärtigen Leben führen wir viele verschiedene Tätigkeiten aus. Wir arbeiten, essen, schlafen und vieles mehr. Da wir uns für den Handelnden halten (mehr dazu (bald) in diesem Artikel) bekommen wir die Reaktionen für unterschiedlichste Tätigkeiten “gutgeschrieben”. Diese könne positiv oder negativ sein.

Hindus bemühen sich beispielsweise darum, möglichst viel gutes Karma anzusammeln, um so im nächstes Leben besser genießen zu können. Buddhisten hingegen versuchen ihr Karma aufzulösen und so in einen Teil der höchsten Persönlichkeit Gottes einzugehen, in seine persönliche Ausstrahlung.

Vaisnavas oder Gottgeweihte Krishnas hingegen führen hingebungsvollen Dienst aus. Das bedeutet, dass sie alle Handlungen für Krishna ausführen. Durch Tätigkeiten dieser Art erlangt man Freiheit von allem Karma und entwickelt liebe zur höchsten Persönlichkeit Gottes. Diese liebe zu Sri Krsna befähigt jeden mit Ihm in der spirituellen Welt zu leben.

Fast alle Handlungen können Gott dargebracht werden. So können wir allmählich von allen materiellen Leiden frei werden.

Was genau hingebungsvoller Dienst ist, könnt ihr (bald) in diesem Beitrag erfahren.

Wenn ihr gerne tiefere Einblicke in diese Philosophie erhalten möchtet, schaut doch gerne Bücher wie die Bhagavad-gita oder das Srimad Bhagavatam im Shop an. Alternativ könnt ihr diese hier auch kostenlos herunterladen.

Bis jetzt keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.